Über Strategien zum Fachkräftemanagement im Altenburger Land

Das Landratsamt in Altenburg.

Das Landratsamt in Altenburg.

Foto: Marcus Voigt

Altenburg.  Landratsamt Altenburg und Agentur für Fachkräftegewinnung geben Impulse.

Fachkräfte gewinnen, halten und motivieren, das sind Aufgaben, denen sich die Unternehmen des Altenburger Landes auch in Zukunft stellen müssen.

Orientierung für Unternehmen zu diesem Thema gibt die Veranstaltung „ThAFF vor Ort im Altenburger Land – Sicherung des Fachkräftebedarfs“ am Donnerstag, 10. Juni, ab 14 Uhr im Rahmen eines Online-Austauschs.

„Während wegen der Corona-Krise in manchen Branchen Stellen reduziert wurden, entstehen in anderen Wirtschaftszweigen gerade zusätzliche Bedarfe, weil pandemiebedingt die Aufgaben gewachsen sind“, sagt der Wirtschaftsförderer des Landkreises, Michael Apel und lädt alle interessierten Unternehmer zur Teilnahme ein.

Im Rahmen der Veranstaltung werden Experten zum Fachkräftemanagement die Teilnehmer persönlich beraten und geben Tipps. „Unsere Veranstaltung in Altenburg widmet sich zusätzlich dem Thema virtuelle Messen, und dies aus aktuellem Anlass“, so Sabine Wosche. Die Geschäftsführerin der Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen, bei der die Thüringer Agentur für Fachkräftegewinnung (ThAFF) angesiedelt ist, bezieht sich dabei auf die Regionalmesse Altenburg, die am 26. Juni stattfindet.

Interessierte können sich für die Online-Veranstaltung unter: https://www.thaff-thueringen.de/veranstaltungen/thaffvorort-abg anmelden. Die Teilnahme ist kostenfrei.