Weihnachtszauber steht in den Startlöchern

Kostitz.  Elefantenreservat Starkenberg präsentiert bunt geschmückte Weihnachtswelt mit zahlreichen Überraschungen

Zum ersten Mal wird im Elefantenreservat Starkenberg eine Winter-Wunderwelt präsentiert.

Zum ersten Mal wird im Elefantenreservat Starkenberg eine Winter-Wunderwelt präsentiert.

Foto: Elefantenreservat Starkenberg

Das Elefantenreservat in Starkenberg präsentiert in diesem Jahr zum ersten Mal eine „Winterwunderwelt“. Zirkusdirektor Hardy Weisheit freut sich, in dieser so anstrengenden Zeit, den Menschen eine Abwechslung vom Alltag zu bringen. „Wir wollen unsere Gäste verzaubern, die Kleinen wie die Großen“, sagt er. Am Samstag geht es los, täglich von 12 bis 18 Uhr.

Inmitten von zahlreichen geschmückten Weihnachtsbäumen erwarten die Besucher Schlittschuhbahn, Manege und Märchentheater. Ein von Kamelen gezogener Schlitten wird durch den Park fahren, zudem kann man die Kamele wie auch Ponys füttern, streicheln und reiten. Neben regelmäßigen Weihnachtsshows gibt es Akrobatik-Vorführungen, können Wunschzettel beim Weihnachtsmann abgegeben werden, sowie weitere Überraschungen. Aus Hygieneschutzgründen findet alles im Freien statt. Der Veranstalter bittet darum, Masken mitzubringen und die Mindestabstände einzuhalten. Hardy Weisheit warnt zudem vor Trittbrettfahrern, die in den vergangenen Wochen als angebliche Spendensammler in der Region unterwegs waren. „Von uns geht niemand betteln“, sagt er.