Stadtroda. Babett Pfefferlein (MdL/Bündnis 90/Die Grünen) informierte sich in Stadtroda über ein Wohnhaus aus Holz und will sich für mehr Projekte einsetzen

Ein nahezu komplett aus Holz gebautes Wohnhaus im Stadtrodaer Amselweg 41 hat das Interesse der Thüringer Landtagsabgeordneten Babett Pfefferlein (Bündnis 90/Die Grünen) geweckt. Sie informierte sich am Montag, 17. Mai, vor Ort über dessen Umsetzung. Geschäftsführer Ralph Grillitsch von der Stadtrodaer Wohnungsbaugesellschaft, Frank Emrich vom Verband der Thüringer Wohnungs- und Immobilienwirtschaft (VTW) sowie Jens Fischer vom Ingenieurbüro IBA und Zimmerermeister Steffen Ehrlich aus Hermsdorf standen der Landespolitikerin Rede und Antwort.