Hund wird im Saale-Holzland-Kreis angefahren und flüchtet verletzt

red
Ein frei laufender Hund rannte plötzlich über die Fahrbahn und wurde vom VW erfasst.

Ein frei laufender Hund rannte plötzlich über die Fahrbahn und wurde vom VW erfasst.

Foto: Chempic/imago (Symbolfoto)

Graitschen.   Ein Unfall mit ungewissem Ausgang: Eine 31-Jährige wollte am Dienstagmorgen im Saale-Holzland-Kreis einem frei laufenden Hund ausweichen, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht mehr vermeiden.

Dienstagmorgen fuhr eine 31-Jährige mit ihrem VW durch Graitschen bei Bürgel in Richtung Löberschütz. Auf Höhe der dortigen Bushaltestelle überquerte unvermittelt ein herrenloser Hund die Fahrbahn, die 31-Jährige konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden.

Der Hund, der augenscheinlich verletzt war, flüchtete in unbekannte Richtung. Am VW entstand Sachschaden.

Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang oder auch dem angefahrenen Hund machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Saale-Holzland unter der Telefonnummer 036428/640 zu melden.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.