Meine Meinung: Alles nur Kopfsache!

Andreas Schott über Herausforderungen im Sport und im Leben.

Redakteur Andreas Schott

Redakteur Andreas Schott

Foto: Foto: Jens Henning

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das war schon beeindruckend, was Torsten Hentsch über sich und seine extremen sportlichen Herausforderungen zu erzählen wusste. Die Erlebnisse, die er am Beispiel des Trails über 300 Kilometer rund um das Mont-Blanc-Massiv schilderte, wurden durch die Bilder noch verstärkt. Kaum vorstellbar, dass Menschen, extremer Witterung ausgesetzt, in der Lage sind, solche Herausforderung meistern zu können. Und sie sind es offenbar doch!

Tausende stellen sich Jahr für Jahr, unter anderem in Chamonix, solchen Touren. Und einzig und allein sei der Kopf für das Erreichen des Ziels entscheidend! Also alles nur Kopfsache?

Wie im Sport, hier ist körperliche Fitness eine Grundvoraussetzung, müssen aber auch im Beruf oder im Alltag beim Erreichen hochgesteckter Ziele zwingend ein paar Voraussetzungen gegeben sein. Dampfplauderei reicht auf Dauer nicht, um Erfolge erreichen zu können. Wissensdurst, Zielstrebigkeit gepaart mit Beharrlichkeit und Geschick können schon wesentlich weiter helfen. Aber alles das passiert ja auch im Kopf!

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.