Zwei Mal eskaliert Streit im Saale-Holzland - Randalierer in Kleingarten

Jena.  Die Meldungen der Polizei für den Saale-Holzland-Kreis und für Jena.

Foto: Patrick Seeger / dpa

Randalierer in Hermsdorfer Kleingartenanlage

Unbekannte Täter begaben sich in der Nacht zum Donnerstag in einen Garten der Kleingartenanlage in der Beethovenstraße in Hermsdorf. Hier beschädigten diese die Tür zur Laube, mehrere, auf dem Grundstück abgestellte, Glasscheiben sowie eine Sitzbank und mehrere Pflanzen. Der angerichtete Sachschaden kann aktuell noch nicht beziffert werden. Hinweise zur Tat nimmt die Polizeiinspektion Saale-Holzland unter 036428 - 640 entgegen.

Streit in Stadtroda eskaliert

Vor dem Rathaus in Stadtroda, in der Straße des Friedens, eskalierte am späten Donnerstagnachmittag eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Die Rettungsleitstelle informierte die Polizei, dass ein 42-jähriger Mann mit Kopfverletzungen behandelt werde. Der Grund der Verletzungen war den Beamten schnell klar: Der Geschädigte benannte den Täter und dass dieser ihn mit einer Bierflasche auf den Kopf schlug. Den Grund für die Tat konnte er nicht benennen. Im Anschluss suchten die Beamten den Täter auf und trafen den 59-Jährigen daheim an. Den Grund der Auseinandersetzung nannte er jedoch auch nicht. Dafür ergab eine Atemalkoholmessung 2,3 Promille. Die Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung wurde gefertigt.

Beim Überholen bei Hermsdorf zusammengestoßen

Ob der Genuss von Alkohol vor Fahrtantritt mit ursächlich für einen Unfall war, wird aktuell ermittelt. Donnerstag gegen 18.30 Uhr fuhr eine 43-jährige Fahrerin eines Kia aus Hermsdorf kommend in Richtung Kreuzstraße. Vor ihr befand sich ein Traktor, welchen sie überholen wollte. Beim Ausscheren achtete die Dame jedoch nicht auf den rückwärtigen Verkehr. Hier befand sich nämlich ein 38-jähriger Fahrer eines Seat, welcher gerade zum Überholen angesetzt hatte und sich direkt neben dem Kia befand. Dabei kam es zur Kollision. Der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten jedoch leichten Alkoholgeruch beim Fahrer des Seat, welcher sich beim Test mit 0,8 Promille bestätigte. Anzeigen wurden gefertigt.

Streit zwischen Jogger und Radfahrer

Am Dienstag zwischen 18.45 Uhr und 19.15 Uhr kam es auf dem Radweg zwischen Stadtroda und Quirla zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Fahrradfahrer und einem „Jogger“. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei kam es zunächst zu einem verbalen Disput, in dessen Folge der Jogger den Fahrradfahrer umstieß. Der Radfahrer kam zu Fall und verletzte sich am rechten Arm. Der Jogger lief anschließend in Richtung Weihertalmühle weiter. Nun sucht die Polizei Zeugen, welche die Tat beobachtet haben. Der Jogger soll vor der Tat zwei Frauen überholt haben. Der Jogger wird wie folgt beschrieben: 35-45 Jahre alt, athletische Figur, ca. 185 cm groß, dunkle kurze Laufhose, leuchtendes-oranges T-Shirt, hellere Haarfarbe (mittelblond bis hell).

Eingangstür in Jena beschädigt

Kurz vor 2 Uhr am Freitagmorgen meldete ein Zeuge, dass die Eingangstür eines Wohnhauses in der Jenaer Ottogerd-Mühlmann-Straße beschädigt wurde. Unbekannte Täter zerstörten die äußere Scheibe der Doppelverglasung. Eine genaue Eingrenzung der Tatzeit war dem Zeugen leider nicht möglich. Hinweise zum Sachverhalt nimmt die Polizei Jena unter 03641 - 810 entgegen.

Mopeddieb mit Hilfe von Wildkamera überführt

Weitere Meldungen der Polizei für Ostthüringen