Theater sagt Vorstellungen ab

Eisenach.  Bis zunächst 31. März fällt alles aus.

Wegen des Corona-Virus fallen am Theater alle Vorstellungen bis 31. März aus. Darunter auch die Musikrevue „Tausendmal berührt“

Wegen des Corona-Virus fallen am Theater alle Vorstellungen bis 31. März aus. Darunter auch die Musikrevue „Tausendmal berührt“

Foto: Tobias Kromke

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wegen der wegen des Corona-Virus vom Gesundheitsamt des Wartburgkreises herausgegebenen Vorgaben für Menschenansammlungen sagt das Eisenacher Landestheater alle Vorstellungen zunächst bis 31. März ab. Man komme damit „unserer gesellschaftlichen Verantwortung, das Verbreiten des Virus möglichst zu vermeiden“ nach. Bereits gekaufte Karten können telefonisch oder per Email an kasse@landestheater-eisenach.de an der Theaterkasse umgetauscht oder zurückgegeben werden. Die sonst anfallende Stornogebühr von 3 Euro entfällt. Die Abonnenten würden zeitnah informiert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.