Bad Lobenstein. In der Fußball-Landesklasse ist der VfR Bad Lobenstein auf Reisen in Richtung Glockenstadt. Dort will man den weiteren Aufstand eines Kellerkindes verhindern.

Seit dem Sommer 2020 ist der VfB Apolda als damaliger Aufsteiger aus der Fußball-Kreisoberliga Mittelthüringen in der Landesklasse. Doch dauerte es fast drei Jahre, ehe der VfR Bad Lobenstein am Samstag (14 Uhr) sein erstes Punktspiel in der Glockenstadt bestreiten darf.