Apolda. In der Fußball-Landesklasse musste der VfR Bad Lobenstein erstmals beim VfB Apolda antreten. So erwarteten die wenigsten Fans das Spiel.

Die Ansage von Trainer Johannes Liebmann war unmissverständlich: „Wir investieren unter der Woche so viel, dass ich sehr enttäuscht bin, wie wir hier auftreten und alles wegwerfen .“