Jena. Beim Gastspiel bei Schott Jena II musste sich der Tabellenletzte 1:3 (1:1) geschlagen geben, obwohl man vor allem vor der Pause gut dagegen und die Partie offen hielt.