Ab Mittwoch: Karten für Pokalknaller Nordhausen gegen Jena

Wacker Nordhausen darf 1500 Fans zum Pokalhalbfinale gegen den FC Carl Zeiss Jena ins Stadion lassen. Im letzten Test gab es ein 1:0 gegen Göttingen.

Wacker Nordhausen gewann den letzten Test gegen Göttingen 05 mit 1:0 durch ein Tor von Richard Franz.  

Wacker Nordhausen gewann den letzten Test gegen Göttingen 05 mit 1:0 durch ein Tor von Richard Franz.  

Foto: Christoph Keil

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nordhausen. Nach der Genehmigung des Gesundheitsamtes, 1500 Fans beim Pokalhalbfinale ins Stadion zu lassen (unsere Zeitung berichtete), warten die Anhänger nun auf die Modalitäten des Vorverkaufs für die Partei gegen den Regionalligisten FC Carl Zeiss Jena am 8. Februar (14 Uhr) im Albert-Kuntz-Sportpark. Am Montagnachmittag will der Verein bekanntgeben, wie man an die heiß begehrten Tickets kommt. Der Verkauf soll dann ab Mittwoch erfolgen. Jedoch hängt der Bestand der Genehmigung weiter von der Entwicklung der Pandemielage in der kommenden Woche ab. Derzeit ist der Kreis Nordhausen coronafrei.

Bn Tbntubh cftusjuufo ejf Opseiåvtfs- ejf bc 25/ Bvhvtu jo efs Pcfsmjhb ljdlfo xfsefo- jisfo mfu{ufo tqpsumjdifo Uftu/ Bvdi efs foefu nju fjofn Tjfh/ Hfhfo Mboeftmjhjtu H÷uujohfo 16 fs{jfmuf Sjdibse Gsbo{ cfj 45 Hsbe ebt foutdifjefoef 2;1 jo efs 73/ Njovuf/

Zu den Kommentaren