Radsport Nachwuchs

Enie und Gwen Böttcher siegreich

Erfurt.  Wie in de vergangenen Saison: Die Geschwister Enie und Gwen Böttcher starten erfolgreich in die Saison

Der Geraer Jamie-Jackson Planert (hinten links) überrascht beim Athletiktest in Erfurt.

Der Geraer Jamie-Jackson Planert (hinten links) überrascht beim Athletiktest in Erfurt.

Foto: Reinhard Schulze

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit zwei Siegen und je einen zweiten und dritten Platz ist der Geraer Radsportnachwuchs in die neue Saison 2019/20 im Jugend Fördercup Thüringen der SV SparkassenVersicherung gestartet. 142 Nachwuchssportler waren bei der 1. Athletiküberprüfung in der Leichtathletikhalle am Steigerwaldstadion in Erfurt am Start.

Gefragt waren Schnelligkeit, Sprungkraft und Geschicklichkeit. Das Geraer SSV-Trainer-Trio Christian Wiencek (U11), Paula Kerndt (U13) und Heike Schramm (U15) sprachen im Anschluss von soliden Leistungen ihre Schützlinge. Nicht unerwartet setzte sich Enie Böttcher mit drei Siegen erfolgreich in der U11w durch. Rang drei ging an ihre Trainingspartnerin Leonie Wolter.

Ebenso auf das oberste Treppchen kletterte Gwen Böttcher, die die um ein Jahr ältere Maya Ballhaus vom SV Sömmerda in der U15w auf Platz zwei verwies. „Es ging knapp zu. Ausschlaggebend für den Sieg von Gwen war dann wohl der 60m Lauf, den sie gewann und Maya sich nur auf Rang sieben platzieren konnte“, so Heike Schramm.

Für eine Überraschung sorgte der Geraer Jamie-Jackson Planert, der sich in der U11m hinter Leon Suleck vom SV Aufbau Altenburg auf Platz zwei in die Ergebnisliste eintrug. Als Starter im jüngeren Jahrgang gewann er den 60 m Lauf, und belegte die Plätze drei und vier im Schluss-Drei-Sprung und Gewandheitslauf.

In der U13m verfehlte Felix Jerzyna mit Platz vier nur knapp einen der Podestplätze. Bruno Kerndt wurde mit Platz fünf bester Geraer in der U15m. Der zweite Wettbewerb im Jugend Fördercup Thüringen der SV-SparkassenVersicherung findet am 16. November 2019, 11:00 Uhr im Areal der Geraer Radrennbahn statt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren