Entscheidung fällt am morgigen Sonntag

Sondershausen  In der 1. Kreisklasse, Staffel 2, ist es bis zum letzten Spieltag spannend. Berka oder Greußen II – einer von beiden steigt auf

Der Aufstieg oder eben nicht von Berka (in Blau) wird sich morgen entscheiden.

Der Aufstieg oder eben nicht von Berka (in Blau) wird sich morgen entscheiden.

Foto: Henning Most

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Da ist noch jede Menge Spannung drin. Während in der Kreisliga und in der Kreisklasse, Staffel 1, bereits die Entscheidungen gefallen sind, wer den Gang in die nächst höhere Liga antreten wird, ist in der Kreisklasse, Staffel 2, noch nichts entschieden. Denn dort duellieren sich zwei Mannschaften im Fernduell um den begehrten Staffelsieg. Die besten Karten dafür hat die SG Berka. Denn sie liegt mit 49 Punkten und einer Tordifferenz von +69 auf dem ersten Rang. Dicht dahinter lauert der SV Greußen II mit 46 und einem Plus von 66 Toren. Es kann noch viel passieren, jedoch müsste schon vieles gegen Berka laufen. Der Spitzenreiter muss morgen 12.45 Uhr beim Fünften SV Wasserthaleben antreten und Greußen zeitgleich beim Dritten SV Hohenebra.Offensiv brennen beide ein Feuerwerk ab, denn sowohl die SG als auch der SV haben 99 Tore geschossen. Da sollte es bei beiden wohl dreistellig werden. Hohenebra hingegen könnte im Falle eines Sieges über Greußen sogar noch Zweiter werden.

In der Staffel 1 ist die Entscheidung um den Aufstieg schon vor längerem gefallen. Die SG Seehausen hat sich mit derzeit elf Punkten Vorsprung den Staffelsieg gesichert. Nun geht es im letzten Spiel in der Kreisklasse morgen 14 Uhr gegen die Zweite der SpG Reinsdorf. Der SV Fortuna Gehofen oder der Kalbsriether SV II kämpfen noch um den zweiten Platz.

In der Kreisliga ist bekanntlich der SV BW Bad Frankenhausen II aufgestiegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.