Ex-Jenaer Harmsen beim MBC in Weißenfels

Weißenfels.  Basketball-Trainer Björn Harmsen hat einen neuen Job.

Bjoern Harmsen (Archiv)

Bjoern Harmsen (Archiv)

Foto: Sascha Fromm / TA

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Björn Harmsen arbeitet nach seiner Auszeit wieder als Basketball-Trainer. Der 37-Jährige, der in der vergangenen Saison im April nach einer Niederlage beim Mitteldeutschen BC nach sechsjähriger Tätigkeit bei Science City Jena zurückgetreten war, übernimmt nun den BBL-Klub aus Weißenfels.

Dort ist Harmsen bestens bekannt. Er führte den Verein in seiner ersten Amtszeit (2008 bis 2011) ins Oberhaus, spielte dort eine starke erste Saison und musste im dritten Jahr krankheitsbedingt seinen Posten niederlegen.

Nun soll er die Weißenfelser, die mit nur einem Sieg auf den vorletzten Platz der BBL abgerutscht sind, zum Klassenerhalt führen. „Nachdem ich in den letzten Monaten einfach mal den Kopf freibekommen musste, gehe ich jetzt mit voller Energie und Kraft in meine Tätigkeit in Weißenfels“, sagte Harmsen.

Bei Science City war er trotz seines freiwilligen Rückzugs ein Kandidat, der den Verein zurück in die erste Liga führen sollte. Letztlich entschieden sie sich in Jena aber für Frank Menz. Mit gleich zwei Aufstiegen in die Bundesliga hat Harmsen seinen Platz in den SCJ-Geschichtsbüchern aber sicher.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.