Transfers

Gladbach bestätigt Verpflichtung von Kouadio Koné

Borussia Mönchengladbach wurde auf dem Transfermarkt aktiv; Sportdirektor Max Eberl (l-r), Trainer Marco Rose und Geschäftsführer Stephan Schippers bei einer Pressekonferenz.

Borussia Mönchengladbach wurde auf dem Transfermarkt aktiv; Sportdirektor Max Eberl (l-r), Trainer Marco Rose und Geschäftsführer Stephan Schippers bei einer Pressekonferenz.

Foto: dpa

Mönchengladbach. Borussia Mönchengladbach hat die Verpflichtung des französischen Mittelfeldtalentes Kouadio Koné bestätigt.

Der 19-Jährige wechselt sofort zum Fußball-Bundesligisten, spielt bis zum Saisonende aber noch weiter auf Leihbasis für den FC Toulouse in der zweiten französischen Liga. Koné unterschrieb einen Vertrag bis 2025 und soll im Sommer zur Borussia stoßen, teilten die Gladbacher mit. Als Ablösesumme sind rund 8,5 Millionen Euro im Gespräch. Zuvor hatte die Borussia den 18 Jahre alten Rechtsverteidiger Joe Scally vom New York City FC verpflichtet.

© dpa-infocom, dpa:210121-99-119537/2