Handball-Zweitligist ThSV Eisenach verpflichtet Linkshänder aus Hannover

Thomas Levknecht
| Lesedauer: 2 Minuten
Handballer Malte Donker spielt von der neuen Saison an beim Zweitligisten ThSV Eisenach.

Handballer Malte Donker spielt von der neuen Saison an beim Zweitligisten ThSV Eisenach.

Foto: Thomas Levknecht

Eisenach.  Handball-Zweitligist ThSV Eisenach hat einen Linkshänder verpflichtet. Vom Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf kommt der 23-jährige Malte Donker.

Mit dem 23 Jahre alten Malte Donker vom Erstligisten TSV Hannover-Burgdorf trägt ein weiterer junger deutscher Rückraumspieler ab der nächsten Saison das Trikot des ThSV Eisenach.

„Ich freue mich, dass es gelungen ist, nach einem Probetraining einen weiteren jungen Spieler dieses Kalibers zu verpflichten. Trotz seiner jungen Jahre kommt er regelmäßig beim Erstbundesligisten TSV Hannover-Burgdorf zum Einsatz. Aufgrund seiner Abwehrstärke vermehrt in der Defensive“, sagte Eisenachs Manager Rene Witte.

Der 1,94 Meter große Handballer will nun mit noch mehr Spielzeit einen weiteren Schritt in seiner Entwicklung vollziehen. „Im Angriff auf Rückraum rechts besteht in Hannover sehr starke Konkurrenz. Mit der Verpflichtung von Malte Donker nimmt das Bild unserer neuen Mannschaft immer mehr Formen an“, erklärte Manager Witte.

Auch Maik Nowak, der Sportliche Leiter des ThSV Eisenach, glaubt fest daran, dass Donker eine echte Verstärkung sein wird. „Malte ist ein junger, guter Typ, der in der 1. Bundesliga bereits tolle Leistungen in der Abwehr gezeigt hat. Seine Stärke und Flexibilität in diesem Bereich werden uns helfen. Darüber hinaus soll er sich auf den Weg machen, auch den Zustieg im Angriff zu bekommen und damit unsere Rückraum-Rechts-Position verstärken.“

Donker ist auf seinen neuen Verein schon gespannt. „Für meine persönliche Weiterentwicklung erachte ich den ThSV Eisenach als genau den richtigen Ort. Ich will mein neues Team in der Abwehr und im Angriff unterstützen, hoffe auf eine Super-Zeit bei einem Traditionsverein“, begründet er seinen Wechsel von der Landeshauptstadt Niedersachsens in die thüringische Kleinstadt am Fuße der Wartburg.

Der am 13. Februar 1998 im niedersächsischen Peine geborene Malte Donker begann im D-Jugend-Alter bei der HSG Nord Edemissen mit dem Handball, wechselte bereits im C-Jugend-Alter zum TSV Hannover-Burgdorf. Nun also gehört er vom 1. Juli 2021 an zum Kader des ThSV Eisenach.