Krieghoff greift in Köln an

Erfurt  Gebürtiger Döllstädter will Bestzeit knacken

Foto: zgt

Thüringens Läufer des Jahres setzt zum Endspurt an: Beim Halbmarathon in Köln will Marcel Krieghoff (im Bild) am morgigen Sonntag noch einmal seine Bestzeit angreifen. Zu Saisonbeginn war er im März in Frankfurt am Main jene 67:58 Minuten gelaufen, für die sich der Bad Langensalzaer nach einem optimalen Jahr nun gerüstet fühlt. Die letzte Motivation nimmt der 33-Jährige aus dem Steigerlauf vom vergangenen Wochenende mit, als er gemeinsam mit Samsom Tesfazghi Hayalu (SV Sömmerda) zum Sieg gelaufen war.

„Ich war selbst etwas erstaunt, wie gut ich mit ihm mithalten konnte“, sagte Krieghoff, der seine anhaltende Top-Form dem langen und harten Berglauftraining zuschreibt. In Köln wird der Läufer des SC Impuls Erfurt gemeinsam mit seinen Vereinsgefährten Julian und Philipp Häßner am Start stehen – zusammen möchten sie den Erfolg in der Teamwertung nach Erfurt holen.

Kein schlechtes Omen: Schon im März waren die Zwillinge mit Krieghoff in Frankfurt gelaufen – und auch sie schafften damals persönliche Bestzeit.