Oberhofer Erik Lesser für Biathlon-WM nominiert

Oberhof.  Der Oberhofer Biathlet Erik Lesser ist vom Deutschen Skiverband für die Biathlon-WM in Antholz nominiert worden.

Erik Lesser.

Erik Lesser.

Foto: Sven Hoppe / dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Trotz fehlender WM-Norm ist der Oberhofer Erik Lesser vom Deutschen Skiverband für die Biathlon-WM in Antholz (13. bis 23. Februar) nominiert worden. Er gehört zum sechsköpfigen deutschen Männer-Team um Saison-Aufsteiger Philipp Horn aus Frankenhain.

Lesser war wegen eines Schlüsselbeinbruchs mit Trainingsrückstand in die Saison gestartet, lief der Konkurrenz hinterher und musste sogar im zweitklassigen IBU-Cup ran. Bei seinem Comeback im Weltcup wies er in Pokljuka jedoch aufsteigende Form nach und erfüllte mit Platz 14 im abschließenden Massenstart zumindest die halbe WM-Norm. Über die Rolle des Ersatzmannes dürfte der 31-Jährige bei den Titelkämpfen aber nicht hinauskommen.

Auch in das fünfköpfige deutsche Frauen-Team wurden mit Karolin Horchler und Janina Hettich zwei Skijägerinnen berufen, die die Qualifikationsvorgaben des Verbandes nicht erfüllt hatten. Um überhaupt eine WM-Staffel stellen zu können, war es aber unumgänglich, die Kriterien aufzuweichen. Wie erwartet nicht nominiert wurden Franziska Hildebrand und Simon Schempp wegen Formschwäche.

Deutsches WM-Aufgebot: Denise Herrmann, Janina Hettich, Vanessa Hinz, Karolin Horchler, Franziska Preuß; Benedikt Doll, Philipp Horn, Johannes Kühn, Erik Lesser, Philipp Nawrath, Arnd Peiffer.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.