Weggefährten: Peter Ludwig „prägte den Volleyball wie kaum ein anderer“

Familie, Sportler und Vereinsfunktionäre gratulieren Pit Ludwig und wünschen weiterhin viel Gesundheit sowie Spaß am Volleyball

Peter „Pit“ Ludwig bekam auf vielen Wegen Gratulationen zu seinem 80. Geburtstag.

Peter „Pit“ Ludwig bekam auf vielen Wegen Gratulationen zu seinem 80. Geburtstag.

Foto: Thomas Rudolph

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

„Lieber Pit, ich danke dir für deine unendliche Geduld und dein immerwährendes Geben und wünsche dir, dass du mit deinem hintergründigen Witz noch viele Jahre deinen Freunden die Taschen vollhauen kannst.“

„Pit hat über Jahrzehnte seine Freude am Sport und seine Kenntnisse im Volleyball an den Nachwuchs weitergegeben und so wie nur wenige eine Sportart an der Basis im Landkreis Gotha geprägt. Erfolgreiche Jahre in der Arbeit mit jungen Talenten liegen hinter ihm – und wir denken: sie werden ungeachtet eines Geburtstages weiter folgen. Danke für dein Engagement.“

„Das Geheimnis des Glücks ist, statt der Geburtstage die Höhepunkte des Lebens zu zählen. Mit diesen weisen Worten von Mark Twain möchte ich Pit ehren. Du bist mit deinen 80 Jahren wirklich zu bewundern – und das nicht nur, weil du ein hohes und stolzes Alter erreicht hast, sondern vor allem, weil du gesund bist und die pure Lebenskraft in deinen Adern steckt.“

„Lieber Pit, uns beide eint, dass wir mit unseren Körperhöhe-Zentimetern beide nicht gar so reich gesegnet sind. Trotzdem hast du es in der Sportart der langen Kerle zu einem ganz Großen geschafft. Was dich schon immer auszeichnet, ist dein Denken über den Volleyball hinaus. Wenn wir uns sehen, wird aus einem Smalltalk ganz schnell ein Fachsimpeln. Bleib wie du bist!“

„Meine erste Begegnung mit Pit hatte ich vor etwa 40 Jahren. Mein Vater Michael erzählte mir dann von ihm – dem Peter Ludwig, der wie kein Zweiter in Gotha das Wort Volleyball mit Leben füllt. Nun sind viele Jahre vergangen und er baggert an meinem Sohn Lenny, gerade 13 Jahre alt geworden. Das ist Pit – mit 80 Jahren noch in den Schulen, beim Scouten und Begeistern.“

„Die Entwicklung des VC Gotha ist untrennbar mit Pit verbunden. Er ist über große Teile seines Lebens zu einer echten Konstante des Vereins gewachsen, hat sich über mehrere Dekaden stets als zuverlässiger und loyaler Freund im Ehrenamt engagiert und verdient größte Anerkennung für sein Wirken – vor allem im Jugendbereich. Menschen wie er setzen Maßstäbe im Ehrenamt.“

Das bewegte Leben der Volleyball-Ikone

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren