Ladies Tour: Deutsche stark in Meiningen

Meiningen  Lisa Brennauer und Lisa Klein landen im Einzelzeitfahren beim Sieg der Niederländerin Ellen van Dijk auf den Rängen zwei und drei. Kathrin Hammes verteidigt Gelb.

Kathrin Hammes #2 (WNT Rotor Pro Cycling Team), links und Lisa Brennauer #1 (WNT Rotor Pro Cycling Team), rechts

Kathrin Hammes #2 (WNT Rotor Pro Cycling Team), links und Lisa Brennauer #1 (WNT Rotor Pro Cycling Team), rechts

Foto: Sascha Fromm

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die deutschen Radsportlerinnen haben sich beim Einzelzeitfahren der Ladies Tour am Sonnabend in Meiningen gut verkauft. Beim Sieg der Niederländerin Ellen van Dijk (25:35 Minuten) landeten Lisa Brennauer (Kempten/+ 21 s) und Lisa Klein (Erfurt/+ 33 s) auf den Plätzen zwei und drei. In der Gesamtwertung verteidigte die Kölnerin Kathrin Hammes ihr Gelbes Trikot, in dem sie den Angriff der starken Pernille Mathiesen (Dänemark) konterte.

Sie geht mit einem Vorsprung von acht Sekunden auf die Schlussetappe, die am Sonntag um 10 Uhr auf dem Altenburger Markt beginnt. Beate Zanner aus Gera ist im Kampf um Gelb als beste Thüringerin Fünfte (+ 3:52 Minuten).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.