Sicher mit dem Laufrad unterwegs

Gera.  Der SSV Gera startet in den letzten beiden Ferienwochen ein Projekt für Kinder.

Die Trainerinnen Paula Kerndt (links) und Heike Schramm testen mit der vierjährigen Luise den Kurs auf dem Rondell im Gelände der Geraer Radrennbahn.

Die Trainerinnen Paula Kerndt (links) und Heike Schramm testen mit der vierjährigen Luise den Kurs auf dem Rondell im Gelände der Geraer Radrennbahn.

Foto: Andreas Rabel

Eigentlich war der Start des Projekts Laufrad mit dem Kindergarten „Am Fuchsturm“ vorgesehen. Doch die Corona-Krise warf die Planungen auch beim SSV Gera 1990 über den Haufen, die Kooperation Kita-Sportverein musste verschoben werden.

Doch als die Trainerinnen Heike Schramm und Paula Kerndt auf der Suche nach neuen Trainingsstrecken auf ihren Rennrädern unterwegs waren, sahen sie viele Familien mit ihren Kindern Rad fahren oder die Kleinen düsten mit ihren Laufrädern durch die Gegend.

Warum nicht in den Ferien das Projekt Laufrad starten, entstand als Idee aus den Beobachtungen rund um Gera.

Spaß an der Bewegung wecken

In den letzten beiden Ferienwochen (17. bis 28. August) lädt der SSV Gera dienstags und donnerstags jeweils von 16.30 Uhr bis 18 Uhr zum Laufradkurs ein. „Uns geht es darum bei den Kindern den Spaß an der Bewegung zu wecken“, sagt Heike Schramm, die das Projekt federführend betreut. Wichtig sei, „dass die Kinder ihr Laufrad beherrschen, lernen die Geschwindigkeit einzuschätzen. Wir werden bremsen üben, auf Rasen oder Kies fahren, auch mal eine Bordsteinkante nehmen.“

Es geht noch um keinen sportlichen Aspekt

Mit zehn Kindern planen die Geraer den Start, wer kein eigenes Laufrad zur Verfügung hat, es stehen vorsorglich einige bereit auf der Radrennbahn. Mit Schulbeginn würde der Verein das Projekt Laufrad gern weiterführen, die Trainer Heike Schramm, Paula Kerndt und Jasmin Müller, die im SSV Gera die Jüngsten betreut, leiten die Kurse. Und wenn der eine oder andere Gefallen am Üben auf dem Gelände der Radrennbahn, in der Hauptsache wird am Rondell gefahren, hat, ist er oder sie dann auch als Radfahrer natürlich gerngesehen.

„Beim Laufradkurs geht es aber noch um keinen sportlichen Aspekt“, sagt Heike Schramm über die etwas andere Ferienfreizeit.

Anmeldungen unter: schramm@radsport-thueringen.de