Wacker Nordhausen dreht ein 0:3 zum 4:4

Nordhausen.  Die Kicker von Wacker Nordhausen holen den ersten Zähler nach der Insolvenz. Oldies Pfingsten-Reddig und Vopel treffen.

Wackers Philipp Blume gewinnt das Luftduell. 

Wackers Philipp Blume gewinnt das Luftduell. 

Foto: Christoph Keil

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wacker Nordhausen hat nach einem unglaublichen 4:4 (1:3)-Unentschieden gegen Lichtenberg 47 seinen ersten Punkt nach der Insolvenz geholt.

Gegen den Aufsteiger hatten die Nordhäuser mit 1:5 im August die wohl heftigste Saisonniederlage kassiert. Doch daran wollte keiner mehr denken. Die Defensive musste wegen der Sperre von Stauffer (5. Gelbe) neu sortiert werden. Wackers Urgestein Vopel (30) rückte auf die Außenverteidiger-Position. Routinier Pfingsten-Reddig (37) agierte wie in der zweiten Halbzeit beim 2:3 in Halberstadt als Sechser vor der Abwehr. Vorn fehlte Beil, der wegen eines grippalen Infekts weiter geschwächt ist. Dafür erhielt der junge Kirchner (20) seine Chance.

Alle guten Vorsätze für eine stabilere Defensive waren jedoch schon nach acht Minuten hinfällig. Einsiedel schob Jokanovic den Ball zum 0:1 durch die Beine. Zehn Minuten später kam Rausch angerauscht und knallte den Ball zum 0:2 über die Linie. Als dann Jokanovic eine Ecke durch die Finger rutschte und Hollwitz sich mit dem 0:3 bedankte (23.), steuerte Wacker früh auf ein Debakel zu. Hoffnung gab es nochmal mit dem Pausenpfiff, als Vopel aus dem Gewühl heraus seinen ersten Regionalliga-Treffer erzielte. Als dann Pfingsten-Reddig per Hammer-Freistoß aus 30 Metern das 2:3 erzielte, tobten die Fans (47.).

Zwei Minuten später war der 3:3-Ausgleich geschafft. Müller netzte aus dem Gewühl heraus ein. Als Kammlott ein weiterer Traumschuss gelang, schien Wacker plötzlich sogar auf der Siegerstraße. Doch Lichtenberg schlug durch Reiniger per Kopf zurück – 4:4 (69.).

FSV Wacker Nordhausen: Jokanovic – Schneider, Müller, Blume, Vopel – Pfingsten-Reddig, Schwerdt (89. Andacic), Kores (84. Liese), Pichinot – Kirchner (84. Beil), Kammlott.

Sch.: Albert (Muldenhammer), Z.: 506, T.: 0:1 Einsiedel (8.), 0:1 Rausch (18.), 0:3 Hollwitz (23.), 1:3 Vopel (45.), 2:3 Pfingstens-Reddig (47.), 3:3 Müller (49.), 4:3 Kammlott (52.), 4:4 Reiniger (63.).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren