Erfurt. Rund 86 Millionen Euro investiert der Bund in das Thüringer Autobahnnetz. Wo sich Autofahrer auf Behinderungen einstellen müssen.

Mit dem nahenden Frühling beginnt auch wieder die Bausaison auf Thüringens Straßen. „Wir starten in den nächsten Tagen die ersten von acht Großbaustellen dieses Jahres auf den Autobahnen in Thüringen“, bestätige der Leiter der Erfurter Außenstelle der bundeseigenen Autobahngesellschaft, Danke Knothe, gestern.