Anzeige

Streifenfreie Fenster. So smart. So sauber / Der neue Fensterreinigungsroboter WINBOT W1 PRO von ECOVACS - ab heute im Handel

| Lesedauer: 5 Minuten
ECOVACS ROBOTICS bringt den neuen Fensterreinigungsroboter WINBOT W1 PRO in den Handel. Oft schieben wir es monatelang auf, doch sobald der Himmel wolkenlos ist und die Sonne durch unsere Fensterfronten scheint, vermiesen uns Schmutz und Schlieren die Sicht. Klare Sache, jetzt müssten die Scheiben wieder einmal geputzt werden. Doch das ist zeitaufwendig, anstrengend, vom Ergebnis her oft unbefriedigend und manchmal braucht es sogar teure Hilfe vom Profi. Die gute Nachricht: ab heute ist der neue Fensterreinigungsroboter WINBOT W1 PRO von ECOVACS ROBOTICS für 449 Euro (UVP) im Handel. Er säubert große Fenster ganz automatisch. Dank des diagonalen Cross-Sprühsystems, welches eine breite Fläche befeuchtet, verbesserter WIN SLAM 3.0 Technologie mit verschiedenen Reinigungsmodi und einem achtstufigen Sicherheitskonzept ist der WINBOT W1 PRO der optimale Helfer für die Reinigung von Glasfronten aller Art. Streifenfreie Fenster. So smart. So sauber. Weitere Informationen zum Produkt unter www.ecovacs.com. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/162091 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

ECOVACS ROBOTICS bringt den neuen Fensterreinigungsroboter WINBOT W1 PRO in den Handel. Oft schieben wir es monatelang auf, doch sobald der Himmel wolkenlos ist und die Sonne durch unsere Fensterfronten scheint, vermiesen uns Schmutz und Schlieren die Sicht. Klare Sache, jetzt müssten die Scheiben wieder einmal geputzt werden. Doch das ist zeitaufwendig, anstrengend, vom Ergebnis her oft unbefriedigend und manchmal braucht es sogar teure Hilfe vom Profi. Die gute Nachricht: ab heute ist der neue Fensterreinigungsroboter WINBOT W1 PRO von ECOVACS ROBOTICS für 449 Euro (UVP) im Handel. Er säubert große Fenster ganz automatisch. Dank des diagonalen Cross-Sprühsystems, welches eine breite Fläche befeuchtet, verbesserter WIN SLAM 3.0 Technologie mit verschiedenen Reinigungsmodi und einem achtstufigen Sicherheitskonzept ist der WINBOT W1 PRO der optimale Helfer für die Reinigung von Glasfronten aller Art. Streifenfreie Fenster. So smart. So sauber. Weitere Informationen zum Produkt unter www.ecovacs.com. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/162091 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

Düsseldorf (ots) - - Produktneuheit: Der WINBOT W1 PRO ist ab heute neu auf dem Markt - Reinigungserlebnis: Der Fensterreinigungsroboter reinigt automatisch Fensterfronten aller Art[1] - smart, sicher und streifenfrei - Features: Cross-Sprühtechnologie kombiniert mit intelligentem Antriebssystem, WIN-SLAM 3.0 Technologie mit verschiedenen Reinigungsmodi, mehrstufiges Sicherheitskonzept und eine einfache App-Bedienung

Oft schieben wir es monatelang auf, doch sobald der Himmel wolkenlos ist und die Sonne durch unsere Fensterfronten scheint, vermiesen uns Schmutz und Schlieren die Sicht. Klare Sache, jetzt müssten die Scheiben wieder einmal geputzt werden. Doch das ist zeitaufwendig, anstrengend, vom Ergebnis her oft unbefriedigend und manchmal braucht es sogar teure Hilfe vom Profi. Die gute Nachricht: ab heute ist der neue Fensterreinigungsroboter WINBOT W1 PRO von ECOVACS ROBOTICS im Handel. Er säubert große Fenster ganz automatisch. Dank des diagonalen Cross-Sprühsystems, welches eine breite Fläche befeuchtet, verbesserter WIN SLAM 3.0 Technologie mit verschiedenen Reinigungsmodi und einem achtstufigen Sicherheitskonzept ist der WINBOT W1 PRO der optimale Helfer für die Reinigung von Glasfronten aller Art.

Innovative Cross-Sprühtechnologie macht WINBOT W1 PRO zum smarten Helfer

Ob Fensterfronten von Wohnungen, Häusern und Wintergärten, Schaufenster von Cafés und Geschäften oder Bürofenster im 10. Stock - mit dem WINBOT W1 PRO können große Fensterflächen jeder Art gereinigt werden. Highlight ist dabei die innovative Cross-Sprühtechnologie, denn durch das diagonale Sprühsystem wird ein breiter Reinigungsbereich erreicht, der auch die entferntesten Ecken erfasst. Ein weiterer Vorteil dieser Technologie ist das automatische Befeuchten der Fensterfläche, so dass ein manuelles Auftragen der Reinigungslösung nicht mehr notwendig ist. Dies ermöglicht eine Reinigung ohne Unterbrechung. Sollte der 60 ml große Wassertank, der eine Fensterfläche von bis zu 20 qm reinigen kann, leer sein, so gibt der WINBOT W1 PRO automatisch in der App und per Sprachbefehl ein Signal. Nach dem erneuten Befüllen des Wassertanks setzt der Roboter seine Arbeit genau dort fort, wo er zuletzt pausiert hat - eine doppelte Säuberung ist somit ausgeschlossen. Zusammen mit dem intelligenten Haftungssystem aus u.a. staubabweisenden und rutschfesten Antriebswalzen sorgt der WINBOT W1 PRO für ein gründliches und durchgängiges Reinigungsergebnis.

WIN SLAM 3.0 und drei neue Reinigungsmodi vereinfachen Reinigung extrem

Um eine noch bessere und einfachere Reinigung zu gewährleisten, ist der WINBOT W1 PRO mit einer verbesserten WIN-SLAM 3.0 Technologie und drei wählbaren Reinigungsmodi ausgestattet. Je nach Bedarf kann zwischen Schnell-, Tiefen- und punktueller Reinigung gewählt werden. Dementsprechend agiert der WINBOT W1 PRO exakt nach Wunsch und ermöglicht so ein perfektes Reinigungsergebnis. Dank Randerkennungssensoren ist die Anwendung auch auf rahmenlosen Glasflächen kein Problem. Hindernisse wie zum Beispiel Fenstergriffe werden sicher durch die verwendete Anti-Kollisions-Technologie umfahren und die Reinigungsstrecke intelligent angepasst.

WINBOT W1 PRO ermöglicht maximalen Schutz durch 8-stufiges Sicherheitskonzept

Sicherheit hat für ECOVACS ROBOTICS höchste Priorität. Deshalb verfügt der WINBOT W1 PRO über eine hohe Saugkraft von 2.800 Pa, mit der er zuverlässig am Fenster haften bleibt (1). Sollte die Saugkraft während der Anwendung weniger werden, kompensiert der WINBOT W1 PRO dieses Defizit mit einem automatischen Luftdruckausgleich (2). Vier Randerkennungssensoren bewirken, dass der Fensterreinigungsroboter Ränder erkennt und auch an rahmenlosen Glasfronten arbeiten kann (3). Für eine fließende Bewegung trotz Hindernissen sorgen auch die neue Reinigungstuchplatte, die sich potentiellen Unebenheiten der Fensterfläche anpasst (4), sowie das neue Material der Reinigungstücher (5). Zusammen garantieren sie einen noch engeren Kontakt zwischen Reinigungsroboter und Fenster. Sollte der WINBOT W1 PRO einmal vom Stromnetz getrennt werden, gewährleistet ein eingebauter Akku für bis zu 30 Minuten, dass der Roboter seine Arbeit fortsetzt (6). Ergänzend wird der Nutzer per Sprachanweisung auf die getrennte Stromversorgung hingewiesen. Ein zusätzlicher Karabinerhaken bietet in der Außenanwendung Schutz vor dem Herunterfallen (7). Falls es dennoch zu einem Unfall kommen sollte, besteht eine Betriebshaftpflichtversicherung für mögliche Schäden (8).

Minimalismus im Design und Einfachheit in der Handhabung

Mit einem Gewicht von 1,5 kg und einer Bauhöhe von 7,75 cm ist der WINBOT W1 PRO der bisher kleinste und leichteste Fensterreinigungsroboter von ECOVACS ROBOTICS. Dabei begeistert die Produktneuheit nicht nur durch die praktikable Art, auch optisch macht ihm so schnell keiner etwas vor. Dank des minimalistischen Designs fügt sich der WINBOT W1 PRO optimal in seine Umgebung ein - ohne als störendes Element wahrgenommen zu werden. Durch die ECOVACS HOME App und die Sprachanweisungen ist der WINBOT W1 PRO sehr einfach zu bedienen.

Der WINBOT W1 PRO ist ab heute für 449 Euro (UVP) erhältlich.

[1] Die Mindestgröße des Fensters sollte 30 x 40 cm betragen.

Pressekontakt:

Pressekontakt ECOVACS ROBOTICS: ECOVACS Europe GmbH Alexandra Algül PR & Marketing Communication Specialist Holzstrasse 2 40221 Düsseldorf a.alguel@ecovacs-europe.com

Pressekontakt Agentur: FAKTOR 3 AG Sandra Boldt PR-Beratung Kattunbleiche 35 22041 Hamburg ecovacs@faktor3.de

Original-Content von: ECOVACS ROBOTICS, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: news aktuell GmbH