400 Gegendemonstranten in Weimar

Rund 400 Menschen haben gegen eine Demonstration einer rechtsextremen Gruppe vor dem Nationaltheater in Weimar demonstriert.

Foto: Michael Baar

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Auf dem Theaterplatz in Weimar protestierten rund 400 Weimarer gegen eine Demonstration einer rechtsextremen Gruppe vor dem Nationaltheater.

Die 40 bis 60 sogenannten „Patrioten für Deutschland“ kommen diesmal mit ihrer Lautsprecheranlage gegen den Lärm, die Musik und die Trommelklänge der Gegendemonstranten des Bürgerbündnisses gegen Rechts nicht an. Mehrfach beschwerte sich der Anmelder erfolglos bei der Versammlungsbehörde.

Das Kunstfest stimmte mit seinen Mitteln am Meyer-Pavillon vor dem Haus der Weimarer Republik in den Protest ein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren