Mann klaut Geldbeutel in Erfurt - und wird von Zeugen gestoppt

Erfurt  Dank des couragierten Handelns eines Radfahrers ist in Erfurt ein Dieb auf frischer Tat geschnappt worden.

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Foto: dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Passanten haben in Erfurt einen Diebstahl vereitelt. Als ein 67 Jahre alter Mann in einem Einkaufszentrum seine Geldbörse zum Bezahlen auspackte, habe ein Mann ihm diese aus der Hand gezogen und sei damit davon gelaufen.

Ein Radfahrer stoppte den 30-Jährigen den Polizeiangaben von Samstag zufolge. Weitere Passanten halfen demnach, den Mann festzuhalten, bis Polizisten dazu kamen. Vorher hatte der Bestohlene am Freitag versucht, den Mann selbst zu verfolgen und durch Rufe auf die Lage aufmerksam gemacht. Den 30-Jährigen erwartet ein Strafverfahren wegen Diebstahls.

Da sich der Radfahrer beim Eintreffen der Polizei nicht mehr vor Ort befand und nach Zeugenaussagen von dem Dieb möglicherweise angegriffen wurde, wird er gebeten, sich bei der Polizei in Erfurt unter der Telefonnummer 0361-7443-0 zu melden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.