Mercedesfahrer wird bei Unfall im Weimarer Land verletzt

Wersdorf.  Ein 33-Jähriger hat Mittwochabend die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. An seinem Mercedes entstand Totalschaden.

Krankenwagen mit Blaulicht (Symbolfoto).

Krankenwagen mit Blaulicht (Symbolfoto).

Foto: dpa

Am Mittwochabend war ein 33-Jähriger mit seinem Mercedes zwischen Wersdorf (Weimarer Land) und Niederroßla unterwegs, als er auf glatter Fahrbahn in einer leichten Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr sein Auto einen Leitpfosten um und drehte sich komplett auf der Fahrbahn. Dann schlug es entgegen der Fahrtrichtung mit der Fahrzeugfront in einen Erdwall neben der Fahrbahn ein.

Der Fahrer verletzte sich und kam in eine Klinik. Am Mercedes entstand Totalschaden. Die Straße musste für eine Stunde komplett gesperrt werden.

Lkw stellt sich auf verschneiter Fahrbahn quer - A4 am Abend voll gesperrt