Rettungskräfte suchen nach einem Mann in der Wisenta bei Schleiz

Schleiz.  Feuerwehrleute und Wasserrettungsstaffel haben einen Mann gesucht, der in der Wisenta treiben sollte.

Rettungskräfte suchten die Wisenta von der Glücksmühle bis über den Kontursteig in Schleiz ab.

Rettungskräfte suchten die Wisenta von der Glücksmühle bis über den Kontursteig in Schleiz ab.

Foto: Oliver Nowak

Zu einer Menschensuche in der Wisenta bei Schleiz sind am Donnerstagmorgen die Stützpunktfeuerwehr Schleiz, die Feuerwehren aus Möschlitz und Oettersdorf sowie die Wasserrettungsstaffel des Saale-Orla-Kreises um 6.18 Uhr alarmiert worden.

Zuvor hatte ein Mann einen Anruf mit unterdrückter Rufnummer erhalten. Der Anrufer meldete, in der Wisenta zu treiben.

Daraufhin alarmierte der Angerufene die Einsatzkräfte. Diese suchten bei ihrem Einsatz die Wisenta von der Glücksmühle bis über den Kontursteig in Schleiz ab. Ein Mensch in der Wisenta wurde nicht gefunden und die Suche nach einer knappen Stunde abgebrochen.

Kleintransporter rutscht mit Sommerreifen von der A4 und überschlägt sich