Montagsjazz im C.Keller

Weimar.  Die Montagsjazz-Reihe des C.Kellers setzt am 24. Februar das Rainald Brederling Quintett fort.

Das in Weimar 2018 gegründete Rainald Brederling Quintett tritt am Montag, 24. Februar, im C.Keller in Weimar auf.

Das in Weimar 2018 gegründete Rainald Brederling Quintett tritt am Montag, 24. Februar, im C.Keller in Weimar auf.

Foto: C.Keller Weimar

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Rainald Brederling Quintett formte sich im Sommer 2018 in Weimar und ist seitdem auf der Suche nach sich selbst, beziehungsweise nach Rainald. Der ist nämlich verschwunden. Die vier Verbliebenen aus Weimar, Leipzig und Mainz geben am Montag, 24. Februar, 22 Uhr, ein Konzert im C.Keller. Im Mai 2020 erscheint ihr erstes Studioalbum „Wo ist Rainald?“. Es musizieren Sonia Loenne, Robin Rauhut, Grégoire Pignède und Eddy Sonnenschein. Eintritt frei, Spenden erbeten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren