Altenburg. Schülerinnen vom Lerchenberggymnasium haben mit mobilem Friseursalon den ersten Platz belegt – Sparkasse vergibt Preise an drei Teams

Unternehmensgründer sein ist gar nicht so einfach – das war eine der Lehren, die das Team Spike vom Altenburger Lerchenberggymnasium aus der Teilnahme am ­Gründerplanspiel „Deutscher Gründerpreis“ gezogen hatte. Das ist eine Initiative von Sparkasse, Stern, ZDF und Porsche, im Rahmen derer Schüler deutschlandweit proben, wie es wäre, sich mit einer Idee selbstständig zu machen. Die 818 Teams müssen ein Geschäftskonzept auf die Beine stellen und neun anspruchsvolle Aufgaben innerhalb von vier Monaten lösen.