38-Jährigem wird Fahrrad gestohlen, während er altem Mann hilft

Jena.  Ein 38-Jähriger hilft in Jena einem älteren Herrn, der gestürzt war. Ein dreister Dieb nutzt die Situation.

Seine Hilfsbereitschaft wird in Jena einem 38-Jährigen zum Verhängnis. (Symbolbild)

Seine Hilfsbereitschaft wird in Jena einem 38-Jährigen zum Verhängnis. (Symbolbild)

Foto: Tino Zippel

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In Jena hat ein dreister Dieb einem 38-Jährigen das Fahrrad gestohlen, während er einem alten Mann half. Wie die Polizei am Dienstag informierte, sei der 38-Jährige am Montag auf einen älteren Herrn aufmerksam gemacht worden, der auf dem Parkplatz eines Einkaufmarktes stürzte.

Der 38-Jährige eilte sofort zu Hilfe und entschloss sich, aufgrund der kurzen Distanz zwischen dem Wohnort des älteren Herrn und dem Unfallort, den Mann nach Hause zu begleiten.

Sein Fahrrad ließ der Helfer auf dem Parkplatz zurück. Als der gestürzte Herr heil Zuhause übergeben wurde und der junge Mann sein Rad holen wollte, kam ihm dieses unerwartet mit einem unbekannten Fahrer entgegen.

In der kurzen Zeit der Abwesenheit und nur weil er geholfen hat, hat sich ein Fremder des Fahrrades bedient. Der junge Mann versuchte noch den dreisten Dieb am Arm zu greifen und aufzuhalten, dieser konnte sich allerdings aus dem Griff lösen und verschwand samt Fahrrad spurlos.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.