Brand in Müllverbrennungsanlage in Zella-Mehlis

Zella-Mehlis.  Die Feuerwehr war mehrere Stunden im Einsatz, um den Schwelbrand mit einem Schaumteppich zu löschen.

Die Feuerwehr rückte zu einem Brand in der Müllverbrennungsanlage in Zella-Mehlis aus (Symbolbild).

Die Feuerwehr rückte zu einem Brand in der Müllverbrennungsanlage in Zella-Mehlis aus (Symbolbild).

Foto: Andreas Buck / FUNKE Foto Services

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Im Bunker einer Müllverbrennungsanlage in Zella-Mehlis hat es am Sonntag gebrannt. Die Feuerwehr sei mehrere Stunden im Einsatz gewesen, um den Schwelbrand mit einem Schaumteppich zu löschen, sagte ein Sprecher der Rettungsleitstelle in Meiningen auf Anfrage.

Der Brandherd sei in den Müllmassen nicht leicht zu finden gewesen.

Verletzt wurde nach den Angaben niemand. Es seien auch keine Schadstoffe infolge des Brands in die Umwelt gelangt.

Zur Höhe des Schadens könnten noch keine Angaben gemacht werden. Sie seien wahrscheinlich nicht so groß, weil nur der Müllbunker betroffen war, sagte der Sprecher.

Pizzaofen im Belvedere: Polizei löst illegale Veranstaltungen in Weimar auf

Blitzeinschlag in Wohnhaus – Zwei Häuser in Buhla brennen ab

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.