Brand in Waldnähe bei Effelder

Effelder.  Schnelles Eingreifen der Freiwilligen Feuerwehr verhindert Schlimmeres. Balken standen auf einem Grundstück in Waldnähe in Flammen.

Zu einem Brand musste die Freiwillige Feuerwehr Effelder am Donnerstagabend ausrücken. Balken standen auf einem Gartengrundstück in Flammen. Diese hatte ein bislang Unbekannter entzündet, danach brannten sie unbeaufsichtigt.

Zu einem Brand musste die Freiwillige Feuerwehr Effelder am Donnerstagabend ausrücken. Balken standen auf einem Gartengrundstück in Flammen. Diese hatte ein bislang Unbekannter entzündet, danach brannten sie unbeaufsichtigt.

Foto: Feuerwehr Effelder

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Kopfschütteln hat Effelders Ortsbrandmeister Bertram Böhm auch zwei Tage nach dem ersten Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr im neuen Jahr nur übrig, wenn er an das unverantwortliche Handeln eines bislang Unbekannten denkt.

Am Donnerstag wurde die Wehr um 16.52 Uhr zur Bekämpfung eines Brandes alarmiert. Der Einsatzort lag drei Kilometer vom Ort entfernt in Waldnähe. Auf einem Gartengrundstück brannten laut Böhm auf einer Fläche von rund vier Quadratmetern Balken. „Die stammen wahrscheinlich vom Dach des Gartenhauses, wurden in Meterstücke gesägt und angezündet“, meint Böhm, der das unverantwortliche Tun noch immer nicht verstehen kann. „Das ist klarer Vorsatz. Das Grundstück ist stark bewachsen und in Waldnähe.“

„Nach Aussagen von einigen Leuten hat es hier schon vor einigen Tagen ein Feuer gegeben. Wir haben auch Asche vor dem Zaun gefunden“, sagt Böhm. Er und seine 13 Kameraden mussten, um an den Brandherd zu gelangen, ein Schloss am Gartentor aufbrechen. Das unbeaufsichtigte Feuer war nach einer Stunde gelöscht. Der Ortsbrandmeister wird jetzt das Ordnungsamt einschalten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.