Elektrik des Autos „spielte verrückt“ - BMW brennt komplett aus

Hirschbach  Nachdem der Fahrer den BMW am Straßenrand abstellte und ausstieg, geriet das Auto in Vollbrand.

Symbolbild

Symbolbild

Foto: TA

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein 22-Jähriger fuhr am Dienstag gegen 0.10 Uhr von Schleusingen nach Suhl. Auf Höhe von Hirschbach bemerkte der Fahrer laut Polizei, dass die Elektrik seines Autos „verrückt spielte“ und es plötzlich zu qualmen begann.

Nachdem der Mann den BMW am Straßenrand abstellte und ausstieg, geriet das Auto in Vollbrand. Die Feuerwehr kam zum Einsatz und löschte die Flammen.

Verletzt hat sich zum Glück niemand, jedoch wurde der Straßenbelag durch die starke Hitzeentwicklung in Mitleidenschaft gezogen.

Betrunkener Autofahrer flüchtet in Erfurt erfolglos vor der Polizei

Unbekannte stehlen zwei Tonnen Sand aus Thüringer Schwimmbad

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren