Kleintransporter explodiert im Landkreis Sömmerda

Buttstädt.  Ein Kleintransporter ist am frühen Montagmorgen in Buttstädt explodiert. Der Bereich wurde weiträumig abgesperrt.

Symbolfoto

Symbolfoto

Foto: Daniel Bockwoldt / dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Kleintransporter ist am frühen Montagmorgen gegen 4 Uhr in Buttstädt (Landkreis Sömmerda) explodiert.

Der VW-Kleintransporter wurde nach Angaben der Polizei völlig zerstört. Der Bereich um den Transporter wurde vorsorglich weiträumig abgesperrt.

Die Kripo nahm die Untersuchungen am Tatort auf, auch Spezialkräfte des Landeskriminalamtes kamen zum Einsatz.

Ersten Erkenntnissen zufolge war es im Fahrzeug zur Explosion gekommen. Die Ermittlungen hierzu sind noch nicht abgeschlossen.

Der Sachschaden wird auf rund 3000 Euro geschätzt. Die Polizei sucht Zeugen, die in diesem Zusammenhang möglicherweise Beobachtungen gemacht haben. Hinweise bitte an die Kripo Erfurt, unter Tel. 0361/ 7443-1465 oder die Polizeiinspektion Sömmerda, Tel. 03634/ 336-0.

37-Jähriger nach Dachstuhlbrand in Erfurt verstorben

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.