Polizei sucht Zeugen zu räuberischem Diebstahl in Gotha

Gotha. Nach einem räuberischen Diebstahl am Montag (22. Juni 2015 gegen 13.20 Uhr) in der Oststraße, sucht die Polizei Zeugen, insbesondere einen älteren Mann, der das Geschehen auf der Straße beobachtet haben soll.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu einem räuberischen Unfall in Gotha machen können. Foto: Archiv

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu einem räuberischen Unfall in Gotha machen können. Foto: Archiv

Foto: zgt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein bislang unbekannter Mann ließ sich laut Polizeiangaben in dem Schuhgeschäft in der Oststraße beraten. Schließlich ging der Mann mit den Schuhen in Richtung Kasse, verließ dann aber fluchtartig das Geschäft und fuhr auf einem Fahrrad in Richtung Friemarer Straße davon.

Die Mitarbeiterin lief hinterher und konnte beobachten, dass der Unbekannte mit dem Fahrrad beinahe stürzte. Der Schuhkarton fiel zu Boden. Als sie danach greifen wollte, bedrohte der Unbekannte sie mit einem Messer. Der Unbekannte fuhr mit seiner Beute (Adidas-Schuhe im Wert von 60 Euro) in Richtung Nelkenberg davon.

Der Unbekannte ist

  • zwischen 25 und 30 Jahren alt,
  • cirka 1,80 bis 1,85 m groß,
  • schlank,
  • schmales Gesicht mit Akne,
  • trägt einen Dreitagebart.

Zur Tatzeit trug er eine dunkelblaue Kapuzenjacke, dunkle Jeans und schwarze Trekkingschuhe. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein Herrenrad in auffällig schlechtem Zustand. Der Unbekannte hatte einen schwarzen Rucksack dabei und sprach akzentfreies Deutsch mit einheimischen Dialekt.

Auf dem Gehweg gegenüber dem Schuhgeschäft hat ein älterer Mann das Geschehen beobachtet, er hat den Unbekannten auch angebrüllt. Dieser Mann wird dringend gebeten, sich bei der Polizei als Zeuge zu melden.

Auch weitere Zeugenangaben werden benötigt. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Gotha, Tel. 03621/781424.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.