Raubüberfall auf Geschäft in Eisenach: Maskierter Täter bedroht Mitarbeiterin mit Waffe

Eisenach.  Ein maskierter Täter hat am Samstagmorgen eine Mitarbeiterin eines Haushaltsdiscounters in Eisenach mit einer Waffe bedroht. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Symbolbild.

Symbolbild.

Foto: Friso Gentsch / dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Samstagmorgen, kurz nach 8 Uhr, kam es in einem Haushaltsdiscounter in der Georgenstraße in Eisenach zu einem Raubüberfall. Wie die Polizei mitteilte, hatte sich ein maskierter Täter über den Hintereingang in der Unteren Predigergasse Zutritt zu dem Geschäft verschafft.

Der Mann habe die Mitarbeiterin anschließend mit einer Waffe bedroht. Er zwang sie, Bargeld aus dem Tresor in einen mitgebrachten Beutel zu legen. Anschließend flüchtete er in unbekannte Richtung. Die Mitarbeiterin erlitt einen Schock, blieb körperlich jedoch unverletzt.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise zur Tat und dem flüchtigen Mann, der wie folgt beschrieben wird:

  • etwa 20 bis 30 Jahre alt
  • etwa 180 cm groß
  • schlank/normale Figur
  • bekleidet mit einem schwarzen Basecap, schwarzer Jacke, schwarzer Hose und schwarzen Schuhen
  • trug zur Tatzeit ein blaues Tuch mit weißen Applikationen vor Mund und Nase
  • führte schwarzen Beutel mit weißem Nike-Markenlogo bei sich

Mit Kindern im Auto: Fahrerin flüchtet unter Drogen vor Polizei in Eisenach

Weitere Blaulichtmeldungen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.