Schwerer Unfall zwischen Wetzdorf und Rauschwitz

Auf der Straße zwischen Wetzdorf und Rauschwitz ereignete sich am Donnerstag um 08.15 Uhr ein Unfall bei dem drei Fahrzeuge beteiligt waren.

Drei Fahrzeuge sind in den Unfall auf der Landstraße zwischen Wetzdorf und Rauschwitz verwickelt gewesen. Archiv-Foto: Sascha Fromm

Drei Fahrzeuge sind in den Unfall auf der Landstraße zwischen Wetzdorf und Rauschwitz verwickelt gewesen. Archiv-Foto: Sascha Fromm

Foto: zgt

Wetzdorf/ Rauschwitz. Eine von Rauschwitz in Richtung Wetzdorf fahrende Autofahrerin ist mit ihrem Renault auf Höhe des Windparkes plötzlich nach links auf die Gegenfahrbahn gekommen. Dabei hat sie einen Kleintransporter aus dem Gegenverkehr gestreift. Dieser ist durch die Berührung nach rechts von der Straße gerutscht und im angrenzenden Straßengraben auf der Seite liegend zum Stillstand gekommen.

Der Renault prallte in dann gegen einen Mercedes, der hinter dem Transporter gefahren ist. Der Mercedes-Fahrer hatte noch erfolglos versucht, nach rechts auszuweichen - er landete jedoch ebenfalls im Straßengraben. Die Fahrerin des Renault und der Fahrer des Mercedes wurden vorsorglich zur Behandlung und Beobachtung ins Eisenberger Krankenhaus gebracht.

An allen drei Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, der auf etwa 18.000 Euro geschätzt wird. Weil Gefahr durch eventuell auslaufende Flüssigkeiten aus den Fahrzeugen bestand, wurde die Feuerwehr zu Hilfe gerufen. Diese sorgten zügig für eine saubere und sichere Fahrbahn. Für die Fahrzeuge mussten Abschleppdienste hinzugerufen werden. Die Verbindungsstraße blieb bis ca. 10.00 Uhr voll gesperrt.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.