Tödliches Überholmanöver - Mann stirbt bei Unfall auf Bundesstraße

Hildburghausen .  Die B 89 war am Sonntagnachmittag für mehrere Stunden voll gesperrt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Sonntagnachmittag kam es laut Polizei zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Der 20-jährige Fahrer eines Opel fuhr auf der B89 aus Richtung Ebenhards in Richtung Hildburghausen.

Bei dem Versuch, zwei vorausfahrende Fahrzeuge zu überholen, kam er nach links von der Fahrbahn ab. Danach überschlug sich das Auto, durchbrach eine Grundstücksumfriedung und kam auf dem Dach zum Liegen.

Der Fahrer wurde dadurch tödlich verletzt.

Die B89 war zum Zweck der Unfallaufnahme voll gesperrt.

Ersthelfer und Feuerwehr versuchten noch vergeblich, das Leben des jungen Mannes zu retten.

Weitere Blaulichtmeldungen:

Auf Gegenfahrbahn mit Bus zusammengestoßen: Zwei Verletzte bei Unfall in Weimar

Mit voller Wucht kollidiert: Schwerer Unfall in Weimar mit drei Verletzten

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.