Überfall auf Tankstelle in Deubachshof: Polizei sucht Zeugen

Deubachshof.  Mit einem Phantombild sucht die Kripo in Eisenach nach einem Tankstellenräuber.

Die Kriminalpolizei Eisenach sucht mir einem Phantombild nach einem Tankstellenräuber. (Symbolbild)

Die Kriminalpolizei Eisenach sucht mir einem Phantombild nach einem Tankstellenräuber. (Symbolbild)

Foto: Patrick Seeger / dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Polizei hofft mit einem Phantombild Hinweise auf einen Mann zu erhalten, der am 16. September 2019 eine Tankstelle in Deubachshof in Krauthausen (Wartburgkreis) überfallen hat.

Der unbekannte Mann sei nach Angaben der Polizei gegen 2 Uhr morgens in die Tankstelle auf dem Rasthof an der A 4 gekommen und habe mit gezücktem Messer von der 48-jährigen Mitarbeiterin Geld gefordert. Die Frau habe versucht, dem Täter das Messer aus der Hand zu schlagen und verletzte sich dabei leicht. Der Unbekannte setzte Pfefferspray ein, ließ aber von der Mitarbeiterin ab und flüchtete ohne Bargeld in unbekannte Richtung.

Der Räuber sei etwa 35 Jahre alt, circa 1,65 Meter groß und habe eine kräftige, untersetzte Statur. Er habe außerdem kurze Haare und sei mit einer schwarzen, bis zum Hals geschlossenen Lederjacke, einem schwarzen Lederbasecap, einer dunklen Hose und dunklen Schuhen bekleidet gewesen.

Die Kriminalpolizei bittet unter Telefon 03691/ 261124 oder 03621/ 781424 um Hinweise zu dem mutmaßlichen Täter und der Tat.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.