Abkochgebot: Verunreinigtes Wasser soll abgekocht werden

Sonneberg.  Nachdem im Sonneberger Stadtteil Neufang Wasserleitungen verlegt worden sind, ist dort das Wasser bakteriell belastet. Deshalb sollte man es vor dem Verzehr abkochen.

Im Landkreis Sonneberg gilt derzeit ein Abkochgebot für Trinkwasser. (Symbolbild)

Im Landkreis Sonneberg gilt derzeit ein Abkochgebot für Trinkwasser. (Symbolbild)

Foto: Roland Weihrauch

Die Bakterien im Wasser können demnach nach dem Trinken unter anderem für Durchfall sorgen, wie insidethüringen.de berichtet. Davon betroffen davon sind zwei Straßenabschnitte im Sonneberger Stadtteil Neufang, wo in den vergangenen Wochen die Wasserleitungen erneuert wurden.

Gefährlich seien die Bakterien laut einem Mitarbeiter des Landratsamtes nicht. Da aber jeder anders auf möglichen Durchfall reagiert, habe man sich für ein Abkochgebot ausgesprochen.

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.