Konzertreise zu Orgelschätzen des Kirchenkreises Schleiz

Oppurg/Schleiz  Kantoren laden am Sonnabend erstmals zu einer Orgelfahrt ein

Die Schilling-Orgel in der Kirche zu Oppurg erklingt am Sonnabend vorerst zum letzten Mal. Danach ­beginnt ihre Restaurierung.

Die Schilling-Orgel in der Kirche zu Oppurg erklingt am Sonnabend vorerst zum letzten Mal. Danach ­beginnt ihre Restaurierung.

Foto: Michael Schrama

Zum ersten Mal laden die Kantoren des Kirchenkreises Schleiz zu einer gemeinsamen Orgelfahrt ein. Musik- und Orgelfreunde sowie alle Interessierten sind am Sonnabend, 15. September, willkommen, ein, mehrere oder alle sieben Konzerte der Fahrt zu erleben. Treff und Beginn ist 9 Uhr in der Bergkirche Schleiz.

„Die Orgelfahrt ist eine Idee aller Kantoren des Kirchenkreises“, erläutert Kirchenmusikdirektor Klaus Rilke, Kreiskantor des Kirchenkreises Schleiz, wie die Veranstaltung entstand. Während die Orgelfahrt an sich kein neues Angebot in der hiesigen Region ist, wird jene am Sonnabend jedoch erstmals von allen derzeit angestellten Kantoren des Kirchenkreises gestaltet. Ihr gemeinsames Anliegen ist es, die Aufmerksamkeit auf den Orgelschatz der Region zu lenken.

Welche Orgel die Kirchenmusiker Stefan Feig, Friedemann Fischer, Michael Lamprecht, Hyun-Ju Lamprecht und Klaus Rilke spielen werden, haben sie sich jeweils selbst ausgesucht. Vorrangig restaurierte Instrumente wurden dabei für die Orgelfahrt ausgewählt.

Die Orgel in der Kirche Oppurg jedoch wird innerhalb der Orgelfahrt zum vorerst letzten Mal erklingen. Das von Johann Heinrich Schilling aus Schleiz im Jahre 1829 erbaute Schleifladen-Instrument wird nach dem Konzert abgebaut, um es in einem ersten Abschnitt zu restaurieren. Den Auftrag hat das Orgelbauunternehmen Hoffmann & Schindler GbR aus Ostheim/Rhön erhalten, das mehrere Teile der Orgel in der eigenen Werkstatt grundlegend aufarbeiten wird. Als „wertvolles Denkmalinstrument“ und „klangliches Kleinod“ bezeichnet die traditionsreiche Orgelbaufirma das Oppurger Instrument.

Für die Orgelfahrt am Samstag ist die Anmeldung für die Reise im Bus bereits abgeschlossen. Interessierte können sich der Tour aber noch im eigenen Pkw anschließen. Die Veranstaltung, die gegen 18 Uhr enden wird, ist kostenfrei. Tourdaten:

9 Uhr Kutter-Orgel in der Bergkirche Schleiz

10.15 Uhr Kreutzbach-Jehmlich-Orgel in der Stadtkirche Pößneck

11 Uhr Schilling-Orgel in der Kirche Oppurg

11.45 Uhr Fincke-Orgel in der Stadtkirche Neustadt

14 Uhr Trampeli-Orgel in der Kirche Gefell

15 Uhr Schilling-Orgel in der Kirche Saalburg

17 Uhr Poppe-Orgel in der Stadtkirche Schleiz

Zu den Kommentaren