Schmölln. Geschichten aus dem Altenburger Land: Diesmal über das Erd­beben in Mitteldeutschland von 1872, welches Mensch und Tier auch im Altenburger Land spürten.

Der 6. März 1872 war ein sonniger, windstiller Tag, als kurz vor 16 Uhr plötzlich die Erde bebte. Das Beben war in einem weitem Umkreis im Bereich zwischen Frankfurt am Main, Magdeburg und Prag mehrere Sekunden lang zu spüren und versetzte die Menschen in Angst und Schrecken. Sein Zentrum lag in Sachsen, Thüringen und der Oberlausitz, wo die seismische Aktivität sonst eher mäßig ist.