Bad Lobenstein. Vor 70 Jahren vollzog sich auch in der Bad Lobensteiner Region der historische Wechsel. Die Amerikaner übergaben Thüringen an die Russen. Am Markt wurde eine Kommandantur eingerichtet.

Mitte April 1945 waren sie gekommen, am 30. Juni verließen die amerikanischen Soldaten Lobenstein wieder. Auf dem Markt übergab am 2. Juli offiziell ein Offizier den sowjetischen Alliierten die Stadt. Die meisten der Einwohner hatten zu jener Zeit Angst. Wie werden sich die Russen verhalten? Werden sie stehlen, vergewaltigen und Deutsche einsperren? Andere Uniformen waren zu sehen. Viele der Besatzer kamen mit Pferd und Wagen.