Remptendorfer Blasmusikanten feiern 50-jähriges Bestehen

Remptendorf  Festwochenende in Remptendorf beginnt am Männertag

Bernd Horn (links) nimmt Glückwünsche und Geschenke vom Remptendorfer Männerchor und dem Kultur- und Traditionsverein entgegen.

Bernd Horn (links) nimmt Glückwünsche und Geschenke vom Remptendorfer Männerchor und dem Kultur- und Traditionsverein entgegen.

Foto: Sandra Smailes

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bier und Bratwurst, auch mal einen Schnaps und gute Unterhaltung – das bieten die Remptendorfer Blasmusikanten an Himmelfahrt. „Endlich mal wieder was los im Dorf“, hört man da. Der Anlass ist ein ganz besonderer. In diesem Jahr bestehen die Remptendorfer Blasmusikanten 50 Jahre. Eine Festveranstaltung mit Rückblick und Ehrungen hat es bereits gegeben. Nun sind der Verein und die aktiven Bläser dabei, ein großes Fest vorzubereiten.

Weil die Remptendorfer als LPG-Blaskapelle gegründet wurden und bis zum Ende der DDR von der Genossenschaft unterstützt wurden, passt es gut, dass auch das Fest zum 50. Bestehen auf dem Gelände der Agrargenossenschaft Remptendorf, am Ortsausgang Richtung Umspannwerk und Lückenmühle, stattfinden wird.

Am Himmelfahrtstag geht es um 11 Uhr los: „Wir laden alle Wandergruppen und Unternehmenslustigen ein, unser Festzelt als Ziel für ihre Ausflüge zu nutzen. Für Musik und Unterhaltung sorgen Alleinunterhalter Uwe Hartmann und wir, die Blasmusikanten, so kommen jung und alt auf ihre Kosten“, sagt der Vereinsvorsitzende Bernd Horn.

Blow, zu deutsch Blasen, für Blasmusik, heißt die Jugendparty am Freitag, 31. Mai, ab 21 Uhr. Bekannte DJs aus der Umgebung werden für Partymusik sorgen.

Der Kindertag wird am Sonnabend, 1. Juni, von 11 bis 17 Uhr mit vielen Angeboten gefeiert: Ein Höhepunkt wird die ­Kindermodenschau von Pink Elements aus Bad Lobenstein werden. Aber auch Bogenschießen, ein Tanzworkshop, die Feuerwehr zum Anfassen, ­Hüpfburg, Taststrecke und ­weiteres werden am Nachmittag geboten. Anschließend tritt die Kamsdorfer ­Schalmeienkapelle auf, um auf die lange Partynacht mit der fränkischen Band ­Radspitz ab 21 Uhr einzu­stimmen.

Der Festsonntag wird traditionell im Zeichen der Blasmusik stehen. Mindestens vier befreundete Orchester und Kapellen werden den Sonntag ab 11 Uhr gestalten. Dazu kommen eine Landmaschinenausstellung, Hüpfburg und wie an allen Tagen Verpflegung der Agrargenossenschaft und vieler anderer Anbieter.

„Dank tatkräftiger Unterstützung der Vereinsmitglieder und der Mithilfe aller Vereine aus Remptendorf wurde ein ­spektakuläres Festwochenende geplant, das nun darauf wartet von zahlreichen Gästen besucht zu werden. Wir sind bereit und freuen und darauf, das 50-jährige Bestehen mit vielen Besuchern zu feiern“, sagt Bernd Horn.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.