Spaß und Freude bei 10. Waldjugendspielen am Luisenturm in Kleinkochberg

Kleinkochberg  Die 10. Waldjugendspiele fanden kürzlich am Luisenturm in Kleinkochberg statt, an denen Schulen mit ihren 4. Klassen aus dem Landkreis Saalfeld-Rudolstadt vertreten waren.

Mit Stolz haben sich die Sieger bei den Waldjugendspielen in Kleinkochberg mit Revierförster Jens Ulbricht zum Gruppenfoto aufgestellt. Foto: Annett Althans

Foto: zgt

Jede Klasse bekam einen Förster als Paten, der die Schüler durch die diversen Stationen begleitete.

Die Kinder der Freien Integrativen Gemeinschaftsschule W.A. Friedrich Fröbel/Allee-Schulteil Rudolstadt wurden vom sympathischen Revierförster Jens Ulbricht mit seinem treuen Weggefährten, dem Dackel „Alfred“, geführt. Beide bildeten ein perfektes Team und begleiteten die Klasse zu den Stationen, an denen die Kinder ihr Wissen unter Beweis stellen konnten.

Dazu gehörten die Bestimmung von Bäumen, die Unterscheidung der Wildarten am Geweih, Kenntnisse über Pflanzen, Sträucher, Pilze, Moose und Farne, über den Schutz des Waldes bis hin zum Baum des Jahres. Ihr Können wurde beim Zapfenzielwurf, Sägen unter Maßvorgabe, Holzstapelumsetzung und Stapeln von Baumscheiben gefordert, wo wertvolle Punkte für die Gesamtwertung gesammelt werden konnten.

Nach teilweise sintflutartigen Regenfällen, wodurch Kinder, Lehrer und Betreuer bis auf die Haut nass wurden, standen die Gesamtpunktzahlen aller Klassen endlich fest und es gab die wohl schwer verdiente Stärkung vom Grill sowie süße Nervennahrung.

Bei der Verkündung der Endergebnisse stieg die Spannung bei allen Teilnehmern von Platz zu Platz und endete im Jubel und grenzenloser Freude der Allee-Schulkinder.

Sie gewannen die diesjährigen Waldjugendspiele mit klarem Abstand und krönten mit diesem Höhepunkt das Ende ihrer Grundschulzeit.

Grundlage für diese tolle Leistung und deswegen ein ganz besonderes Dankeschön geht an Klassenlehrerin Ines Böhm, welche die Kinder super auf diesen Wettkampf vorbereitet und auch die Eltern sehr stolz gemacht hat.

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.