Verein „Greiz erleben“ präsentiert sich zum Park- und Schlossfest mit Festwagen

Greiz  Zum Park- und Schlossfest will sich der noch junge Verein präsentieren. Die Aktion „Verein des Jahres“ wird gemeinsam mit OTZ und Deutscher Bank vorbereitet.

Hannes Herpich, Valentin Drechsel und Tim Pammler (v. l.), der Nachwuchs im Fischereiverein Goldene Aue, können es. Der Verein will auch beim Festwagen von „Greiz erleben“ zum Park- und Schlossfest mitmachen. Archivfoto: Katja Grieser

Hannes Herpich, Valentin Drechsel und Tim Pammler (v. l.), der Nachwuchs im Fischereiverein Goldene Aue, können es. Der Verein will auch beim Festwagen von „Greiz erleben“ zum Park- und Schlossfest mitmachen. Archivfoto: Katja Grieser

Foto: zgt

„Wir werden uns zum Park- und Schlossfest beim Umzug mit einem Wagen präsentieren“, freut sich Jan Popp, Vorsitzender des im März gegründeten Vereins „Greiz erleben“. Vereine, die Mitglied in dem sich als Dachorganisation verstehenden „Greiz erleben“ sind und sonst keinen Festwagen haben, erhalten auf diese Weise ein Podium. Die Teilnahme zugesagt haben bereits der Fischereiverein Goldene Aue, der Neustadtverein, der 1. FC Greiz sowie der Verband der Gartenfreund Greiz.

Aktuell laufen die Vorbereitungen für die Aktion „Verein des Jahres“, die die OTZ gemeinsam mit „Greiz erleben“ durchführt. Vereine der Stadt können sich um den Titel bewerben, unsere Leser wählen dann den Sieger. Froh ist Jan Popp, dass die Deutsche Bank mit im Boot ist und das Preisgeld stellt. Über Details zur Durchführung der Aktion wird noch informiert.

Gespräche bezüglich der Unterstützung von „Greiz erleben“ beim Tag der Vereine habe es mit Neustadt-Fest-Veranstalter Greizer Freizeit- und Dienstleistungsgesellschaft ebenfalls bereits gegeben, weitere werden folgen, so Jan Popp.

Seit 4. April hat „Greiz erleben“ 36 Mitglieder, darunter Vereine und Firmen. „Wir haben bereits Gespräche mit weiteren Vereinen geführt“, so Popp, der zuversichtlich ist, bald weitere Mitglieder begrüßen zu können. Zur nächsten öffentlichen Zusammenkunft am Montag um 19 Uhr in der „Nostalgie“ wird sich ein Mitgliedsverein – Bürgerinitiative Weil wir Greiz lieben – präsentieren. „Wir wollen, dass sich bei jedem Treff ein Mitglied vorstellt“, formuliert Jan Popp das Ziel.

Karat als Geschenk an die Stadt Greiz zum Park- und Schlossfest