Wohnmobil-Treffen in Pößneck

Pößneck. Vom 21. bis 23. Oktober findet auf dem Viehmarkt in Pößneck jeweils ganztags ein Wohnmobil-Treffen statt. Veranstalter sind Rita und Wolfgang Heintz aus Pößneck, die sich überregional einen Namen als Organisatoren von Wohnmobil-Thüringen-Touren gemacht haben. In und an der Shedhalle

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Pößneck. Vom 21. bis 23. Oktober findet auf dem Viehmarkt in Pößneck jeweils ganztags ein Wohnmobil-Treffen statt. Veranstalter sind Rita und Wolfgang Heintz aus Pößneck, die sich überregional einen Namen als Organisatoren von Wohnmobil-Thüringen-Touren gemacht haben. In und an der Shedhalle erwarten sie am nächsten Wochenende Caravaner aus ganz Deutschland.

Im Mittelpunkt des Wohnmobil-Saisonausklangs stehe der Erfahrungs- und Informationsaustausch reisefreudiger Leute. Ein Kripo-Beamter werde aktuelle Sicherheitstipps für unterwegs geben. Heiß sei das Thema "Flüßiggas und Wohnmobil". Geplant seien mehrere Videovorträge. Familie Heintz will beispielsweise von ihren Touren durch das Baltikum, den Iran oder Marokko berichten. Weitgereisten Wohnmobilisten sollen gemeinsam mit der Firma Abenteuer in Thüringen aus Bodelwitz geeignete Ziele im Freistaat und speziell an der Saale vorgestellt werden. Die Gäste sollen mit einer Stadtführung auch Pößneck entdecken. Am nächsten Wochenende findet in der Shedhalle auch eine Orchideenschau statt.

"Wir wollen nichts verkaufen, sondern einfach zusammensitzen und unsere Gegend bekannter machen", sagt Wolfgang Heintz. Nach einem ersten Treffen dieser Art im vergangenen Jahr hofft er, dass der Wohnmobil-Saisonausklang in Pößneck zur Tradition wird.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.