Kühe und Schwalben in Volkmannsdorf unter einem Dach

Nabu zeichnet die Landgenossenschaft Dittersdorf aus. In deren Volkmannsorfer Milchviehanlage sind Schwalben willkommen.

Jürgen Auerswald, Vorsitzender des Arbeitskreises Dreba-Plothener Teichgebiet im Nabu, dankte Tierwirtin Victoria Kästner für ihr Engagement zum Erhalt der Schwalbennester. Foto: Judith Albig

Jürgen Auerswald, Vorsitzender des Arbeitskreises Dreba-Plothener Teichgebiet im Nabu, dankte Tierwirtin Victoria Kästner für ihr Engagement zum Erhalt der Schwalbennester. Foto: Judith Albig

Foto: zgt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Volkmannsdorf. Tierwirtin Victoria Kästner engagiert sich in der Volkmannsdorfer Milchviehanlage der Landgenossenschaft Dittersdorf sehr für den Erhalt der Schwalbennester. Jürgen Auerswald, Vorsitzender des Arbeitskreises Dreba-Plothener Teichgebiet im Nabu, dankte ihr jetzt dafür und verlieh der Einrichtung die Plakette des Nabu-Landesverbandes "Hier sind Schwalben willkommen". 62 Nester von Mehl- und Rauchschwalben gibt es in der Stallanlage. Victoria Kästner, ihren Kollegen und Kolleginnen sind sie willkommen, "weil das einfach zum Landleben gehört". Und außerdem: "Die fangen uns viele Fliegen weg. Im Saale-Orla-Kreis wurde dieses Jahr die Auszeichnung schon 20-mal vergeben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren