Reetdachhäuser in Frederiksoord: Hier wurde 1818 eine Kolonie für arme Familien gegründet.
Reetdachhäuser in Frederiksoord: Hier wurde 1818 eine Kolonie für arme Familien gegründet. © Bernd F. Meier/dpa-tmn
Im autofreien Museumsdorf Orvelte scheint die Zeit stehen geblieben zu sein.
Im autofreien Museumsdorf Orvelte scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. © Bernd F. Meier/dpa-tmn
Das kleine Atelier, das Vincent van Gogh während seiner Zeit in Drenthe nutzte, kann heute noch angeschaut werden.
Das kleine Atelier, das Vincent van Gogh während seiner Zeit in Drenthe nutzte, kann heute noch angeschaut werden. © Bernd F. Meier/dpa-tmn
Dieses Hünengrab mit der Nummer D 51 findet man beim Dörfchen Noord-Sleen.
Dieses Hünengrab mit der Nummer D 51 findet man beim Dörfchen Noord-Sleen. © Bernd F. Meier/dpa-tmn
Die Kirche von Zweeloo ist nur einer der Orte, der sich in einem Bild Van Goghs wiederfindet.
Die Kirche von Zweeloo ist nur einer der Orte, der sich in einem Bild Van Goghs wiederfindet. © Bernd F. Meier/dpa-tmn
Fotos von damaligen Lagerinsassen geben in der Gedenkstätte Westerbork zumindest einigen der unzähligen Schicksale ein Gesicht.
Fotos von damaligen Lagerinsassen geben in der Gedenkstätte Westerbork zumindest einigen der unzähligen Schicksale ein Gesicht. © Bernd F. Meier/dpa-tmn
Das Hunebedcentrum in Borger gibt Einblick in die Geschichte der jungzeitlichen Grab- und Kultstätten in der Gegend.
Das Hunebedcentrum in Borger gibt Einblick in die Geschichte der jungzeitlichen Grab- und Kultstätten in der Gegend. © Bernd F. Meier/dpa-tmn
Radioteleskop nahe Dwingeloo: Als es 1956 in Betrieb genommen wurde, galt es mit 25 Metern Durchmesser als weltgrößtes seiner Art.
Radioteleskop nahe Dwingeloo: Als es 1956 in Betrieb genommen wurde, galt es mit 25 Metern Durchmesser als weltgrößtes seiner Art. © Bernd F. Meier/dpa-tmn
Kolosse im Ort Borger: Die Decksteine des größten der 52 Hünengräber sind tonnenschwer.
Kolosse im Ort Borger: Die Decksteine des größten der 52 Hünengräber sind tonnenschwer. © Bernd F. Meier/dpa-tmn
Das Arbeits- und Schlafzimmer von Vincent van Gogh in Nieuw-Amsterdam - Veenoord, wo der Maler im Herbst 1883 gelebt hat.
Das Arbeits- und Schlafzimmer von Vincent van Gogh in Nieuw-Amsterdam - Veenoord, wo der Maler im Herbst 1883 gelebt hat. © Bernd F. Meier/dpa-tmn
Diese Gleise liegen in der Gedenkstätte Westerbork, wo an die Deportation von mehr als 100.000 Juden, Sinti und Roma durch die Nazis im Zweiten Weltkrieg erinnert wird.
Diese Gleise liegen in der Gedenkstätte Westerbork, wo an die Deportation von mehr als 100.000 Juden, Sinti und Roma durch die Nazis im Zweiten Weltkrieg erinnert wird. © Bernd F. Meier/dpa-tmn
Die Herde im Blick: Annelies van Niekerken ist seit 33 Jahren Schäferin.
Die Herde im Blick: Annelies van Niekerken ist seit 33 Jahren Schäferin. © Bernd F. Meier/dpa-tmn
Wollige Naturpfleger: Die Schafsherde von Schäferin Annelies van Niekerken zieht durch den Nationalpark Dwingelderveld.
Wollige Naturpfleger: Die Schafsherde von Schäferin Annelies van Niekerken zieht durch den Nationalpark Dwingelderveld. © Bernd F. Meier/dpa-tmn